Die Entwicklung

Die Ausbildung des berufsständischen Nachwuchs ist sehr eng mit der mehr als 440-jährigen Geschichte der Leipziger Karosserie- und Fahrzeugbauerinnung verbunden. Selbst unter politisch und wirtschaftlich schwierigen Bedingungen war es eine der vordringlichsten Aufgaben der Leipziger Karosseriebauerinnungsobermeister das Fortbestehen und die Entwicklung eines leistungsfähigen Handwerks zu fördern. Seit den 80er Jahren wurden jährlich in Leipzig Karosserie- und Fahrzeugbauermeister ausgebildet, bis 1989 von Rostock bis Suhl, seit 1990 von Rostock bis Ulm. Von 1996 bis Juli 2000 erfolgt die Meisterausbildung in den Räumen der Akademie Technik mbH Leipzig. Die Meisterschule für Karosserie- und Fahrzeugbau Leipzig - Leisnig - Erlbach ist seit August 2000 in Leisnig ansässig.